Am Abend des 27. wanderte der Mond durch den Erdschatten.

Zum Zeitpunkt des Mondaufgangs begann schon die Totalitätsphase und so dauerte es eine ganze Weile, bis man den verfinsterten Mond am Horizont entdecken konnte. Später konnte man dann den Austritt aus dem Kernschatten verfolgen, was hier im Bild dargestellt ist.

Fotograf: Volker Heinz
Optik: TS Photoline 115/800
Kamera: Canon450Da